Eine Welt für alle Anime Freunde
 

Neuste Themen

» Californiacation
Do Sep 15 2016, 21:59 von Gast

» D.Gray-Man - RPG Forum
Sa Apr 16 2016, 23:49 von Sucher

» Die Clans
Sa Feb 06 2016, 10:26 von Gast

» Kapitel 2 geht weiter! (Arcus)
So Jan 31 2016, 11:54 von Gast

» Illusion-Ablehnung
So Jan 17 2016, 17:07 von Gast

» Score
Mi Jan 06 2016, 22:48 von Gast

» Ein frohes Fest und ein schönes neue Jahr
Di Dez 29 2015, 20:26 von Gast

» D.Gray-man Weihnachtsgrüße
Do Dez 24 2015, 20:15 von Gast

» Weihnachtsgrüße von Mystic
Do Dez 24 2015, 00:24 von Gast

Online?

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 17 Benutzern am So Jul 20 2014, 12:26


 Die Geschichte von Sonohoka Sekai

Charakterzitat :
Ich bin die Leitung des RPGs
Beiträge :
60

 Imaginary Soul




Diese Erinnerung wurde am Mi Aug 05 2015, 00:06 von ©Imaginary Soul hinterlassen.

Die Geschichte von Sonohoka Sekai
Die Geschichte zweier Welten und ihrer Zerstörer.

Alles hat einen Anfang und ein Ende. So entstand die Welt durch einen Urknall und die Menschen versuchten herauszufinden was dies gewesen war. Zwei Planeten die auf einander trafen und in einem Strudel einen neuen bildeten? Keiner war dabei und konnte es genau sagen. Doch in Sonohoka konnte man die Wahrheit finden. Denn Sonohoka gab es schon vor der Erde. Sie war eine eigene Welt, die durch diesen Urknall zersplitterte und sich mit der, der Erde verband. Heute gab es große Splitter, die soweit in die Erde reichten dass Verwunschene Orte wie das Bermuda Dreieck entstanden oder winzig kleine in die Menschen verschwanden und nie wieder heraus kamen. Früher war dies öfter vor gekommen. Zu derzeit entwickelte sich der Mensch jedoch noch. Andere Wesen verschwanden in der anderen Welt und kamen als etwas anderes wieder. So entstanden die vier Herrscher Rassen.
Yurei, Ghule, Henkan und Hanbun.
Mit etwas was die Menschen Magie nannten mussten sie sich heute tarnen, weil die Menschen langsam immer mehr wurden. Die 4 Herrscher jeder Rasse erschufen das gesetzt, dass sich kein Sonohoka sich den Erdlingen offenbaren durfte. Denn auch wenn sie stärker, schneller, klüger und größer waren als die Menschen konnten sie nichts gegen ihre Anzahl ausrichten. Mit ihrer Technologie holten sie sich noch einen weiteren Vorteil und zwangen die Sonohokas unbewusst weiter in ihr Versteck.

Heute Leben alle versteckt unter den Menschen und doch wie lange noch?
Ein Krieg droht auszubrechen. Die vier Herrscher mit ihren vier Stellvertretern haben eine Abneigung gegen einander hervorgebracht, die das oberste Gesetz zerbrechen zu droht.
So hat sich der König der Ghule mit seinen vier Rittern mit dem Kaiser der Yurei angelegt in dem er einen der vier Grafen ermordet hatte. Der Kaiser wollte jedoch die Geschichte des Königs, der vom Grafen angegriffen wurde nicht glauben. So taten sie sich mit den Hanbuns zusammen um gegen die Ghule zu kämpfen. Der Kriegsfürst der Henkan mit seinen vier Kriegern hielt sich daraus, was den Zorn des Königs der Ghule auf sich zog. Jedoch fragte man sich warum genau nun eigentlich der Prinz der Hanbun sich mit dem Kaiser zusammen tat. Dies sollte auch ein Geheimnis sein, denn der Prinz und der Fürst ließen sich ebenfalls in Ruhe. Dies kam aber durch ein schon langes bestehende Abkommen zwischen den beiden Herrschern.

Es sollte nicht mehr lange dauern bis der totale Krieg einsetzt, denn aus dem Norden und dem Süden bauten sich zwei Gewalten auf, die versuchten das System der der Hauptrasse nieder zu werfen. Jede Gruppe hatte etwas eigenes Vor und verfolgte ihr eigenes ziel. So wollten die aus dem Norden die komplette Macht an sich reißen. Nur der Süden schien auf der Suche nach etwas zu sein. Immer wieder verschwanden Sonohokas und tauchten nicht wieder auf. Ein paar wurden Tod gefunden und wiesen auf Folter hin. Was hatte der Süden bloß vor?
Während also der Norden immer näher kam und seine Krieger aufbaute bekriegten sich die vier Mächte schon unter einander. Ist dies bloß die Ruhe vor dem Sturm? Was hat der Süden vor und können die vier Herrscher ihre Streitigkeiten beiseite schieben?
Kann es jemals Frieden geben? Denn seit über 1500 Jahren hat es keinen Frieden mehr gegeben. Doch was war davor? Keins der Wesen war alt genug um das noch zu wissen.


Stichpunkt:
4 Herrscher der Hauptrassen
- König der Ghule und die vier Ritter
- Warlord/Kriegsfürst der Henkan und seine vier Krieger
- Kaiser der Yurei und die vier Grafen
- Prinz der Hanbun und die vier Herzoge

2 Rebellengruppen
- Norden
- Süden

Benutzerprofil anzeigen
Seite 1 von 1


Imaginary World :: 
Allerhand Wichtiges
was dringend gelesen werden sollte.
 :: Informationen :: Rollenspiel